Modern Metal mit The Legion:Ghost & Shark Tank & Dedpool

Rockkonzert
Datum: 15. September 2018 20:00

Veranstaltungsort: Rockheaven Aldenhoven  |  Stadt: Aldenhoven, Deutschland

Modern Metal mit The Legion:Ghost & Shark Tank & Dedpool
live im Rockheaven

Einlaß: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: AK € 8,- / VVK € 6,-


►THE LEGION:GHOST
stehen für ehrlichen, kompromisslosen, modernen Metal und intensiven sowie wilden Live-Shows.
Das neue Album "WITH COURAGE OF DESPAIR" ist am 16.03.2018
via Noizgate Records / Rough Trade erschienen und vorher gab es am 01.12.2017 mit "SWANSONG" als Single bereits einen kleinen
Vorboten. Am 28.04.2017 wurde die letzte Single „DISCHARGED“
veröffentlicht inkl. Videoclip und Bonustracks.
„WE ARE THE LEGION!“
…mit diesem Schlachtruf behaupten sich die Durchstarter der Modern Metal Szene selbstbewusst als neue Macht im Metal-Ring!
THE LEGION:GHOST aus dem Raum Aachen / Köln bestehen erst seit Anfang 2015, gaben ihre Live-Premiere direkt auf dem renommierten Euroblast Festival 2015 und haben sich seitdem mit wild-explosiven Liveshows an der Seite von Größen wie Misery Index, Hatesphere oder The Charm, The Fury ihren Namen in der Szene gemacht. Pünktlich zum Release des neuen Albums
„WITH COURAGE OF DESPAIR“ ging es im März 2018 mit Ektomorf auf der „European Fury Tour“ quer durch Europa. Doch es ist nicht nur die täglich wachsende Schar eingeschworener Fans, die ihrer Legion die Treue hält, mit denen das Quintett deutschlandweit für Aufsehen sorgt. Denn THE LEGION:GHOST, das ist ein Gesamtkonzept: Die Emergenz aus einem zeitgemäßen Sound mit dem Druck einer heranstürmenden Kompanie, erzählten Geschichten, Visuellem und der untrennbaren Einheit von Band und Fans. Ein homogenes Ganzes und Metal straight from the heart!
Knapp anderthalb Jahre nach ihrem erfolgreichen Albumdebüt legen
THE LEGION:GHOST nach: Das zweite Studioalbum
„WITH COURAGE OF DESPAIR“ (VÖ 16.03.2018) stellt eine konsequente Weiterentwicklung des Erstlings
„…TWO FOR ETERNITY“ (VÖ30.09.2016) dar. Klar im Fokus liegen Groove, Melodie, Härte und viel Abwechslung: Komplexe Arrangements, mächtige Riffs kraftvoll groovende Drums und bittersüße Melodien prägen die 12 neuen Tracks.
Mit irren Blasts, Staccato-Gitarren und vielschichtigen Vokalharmonien fallen die Songs verspielter und dynamischer aus – und klingen doch durch und durch nach THE LEGION:GHOST. Und so findet sich das typische Wechselspiel aus Schwermut und Brutalität auch in den Lyrics wieder, wenn Fronter Kevin stimmgewaltig die kapitalistische Leistungsgesellschaft verdammt, wütend seine Kritik an Medien (inhalten) herausschreit oder zu persönlicheren Themen wie Liebe, Eifersucht und Depression auch mal klare, sanftere Töne anschlägt. Brutal, massiv, heavy, intensiv und unfassbar tight: So klingt Metal im 21. Jahrhundert!

►Shark Tank:
Sonntag, 25. Februar 2018
"Ein Haifischbecken aus dem man so schnell nicht wieder raus kommt!
Mächtige Breakdowns reißen dich in die Tiefe, treibende Riffs packen dich wie Haie und zerren dich hin und her, und trotzdem schimmert immer wieder etwas Licht durch die Wasseroberfläche und klare Klänge wiegen dich in der Hoffnung das es einen Ausweg gibt.
Shark Tank ist eine Post-Hardcore/Metalcore Band aus Hersbruck im Nürnberger Land die 2013 von Axel Schuhmann, Philipp Pickel, Gökan Sahiner, Martin Grad und Martin Kiesewetter gegründet wurde.
Noch im selben Jahr begann die Band auf regionalen Konzerten & Festivals wie z.B. dem „Summer K.O.“, dem „Newcomer-Bandfestival“ in Röthenbach, an dem man den 1. Platz belegte, oder als deutsche Vertreter auf dem Afrika-Metal-Festival „49° MetalZone“ aufzutreten. Auch mit der Teilnahme an der NN-Rockbühne, einem Contest der Nürnberger Nachrichten, und dem im Finale erkämpften 2. Platz der die Jungs geradewegs auf die Bühne des „Taubental Festival 2014“ führte machten sie weiter auf sich aufmerksam.
2014 war es endlich soweit und das Haifischbecken brachte seine erste CD auf den Markt. Die im Januar bei Ghost City Recordings aufgenommene EP „The Path of the Shark“. Diese ist bisher das einzige Werk und ist erhältlich bei Konzerten und per Anfrage auf FB & Mail.
2015! Ein Jahr voller Veränderung! Man begann nach und nach den heute bekannten „Shark Tank“ Sound zu kreieren, schrieb einige neue Songs und stellte bald fest, das aufgrund der daraus resultierenden musikalischen Differenzen man sich neu orientieren musste. Somit trennten sich, Ende 2015, die Wege von Shark Tank und dem Keyboarder Martin Kiesewetter.
Nachdem es einige Monate ruhig um die Haifischköpfe blieb, entschlossen sie sich dazu einen zusätzlichen Gitarristen zu suchen. Einige Wochen und Monate vergingen doch schließlich wurde mit Daniel „Ed“ Geißler die passende Ergänzung gefunden und kurz darauf lieferte man mit der Single „Memory“ und dem dazu passenden Lyric Video den Beweis das man wieder voll am Start ist und das stärker denn je.
Mit neuer Kraft konnte man sich sogar über einen, von der Musikplattform „Deezer“ veranstalteten, Bandcontest, bei dem man sich durch mehrere hundert Bewerber durchsetzte, einen Auftritt auf dem „Hellfest Festival“ in Clisson/Frankreich sichern."

►Dedpool:
Als sich DEDPOOL gründeten und nach einem passenden Sänger suchten, hätten sie nicht damit gerechnet, dass bereits nach den ersten Bandproben schon klar war, den passenden Sänger gefunden zu haben.
Kurze Zeit nach der offiziellen Bandgründung Anfang 2017 war die erste selbstproduzierte Demo fertig, die ganz nach alter Schule auf Kassette sowie auf CD aus dem Kofferraum verkauft wurde.
Bereits am 06.05. gelang es der Band ihr Debütkonzert zu spielen und dabei stießen sie auf durchgehend positive Resonanz. Die Mischung aus groovenden Gitarren, stampfenden Drums und aggressiven Vocals, brachte DEDPOOL die Bezeichnung „Midtempo Groove Machine“.
Noch im selben Jahr folgte die Fertigstellung der Albumproduktion im hauseigenen Studio. Gemixt wird das Debüt von niemand geringerem als Jacob Bredahl (Ex-Hatesphere) und das Master übernehmen Audio Siege aus Portland.
Fast genau ein Jahr nach der Gründung können DEDPOOL einen Plattenvertrag bei BOERSMA RECORDS unterschreiben.
Bei diesem Label wird auch das Debütalbum erscheinen.

 

Telefon
02451-9490244
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
Geilenkirchener Str. 1b
52457 Aldenhoven, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • 15. September 2018 20:00

Powered by iCagenda