Rockheaven

Was ist eigentlich das Rockheaven-Projekt?

Die Idee zum Rockheaven kam uns, als wir feststellten, daß Konzerte unbekannterer Bands teilweise nicht so gut besucht werden wie Konzerte etablierter Bands.

Ist ja auch kein Wunder... Jeder hört sich lieber Musik an, die man kennt und gut findet. Auch wenn es etwas mehr kostet...

Man weiß, daß da viele Leute auf dem Konzert sein werden, und man wird wahrscheinlich sogar einige davon kennen.

Dazu dann noch die gute, bekannte Musik und ein umfassendes Angebot an Getränken und kleinen Snacks.

Die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Abend.

Dann gibt es ja noch die Konzerte der unbekannteren Bands, die auch mal aus dem Proberaum raus, und auf der Bühne stehen und vor Publikum spielen wollen.

Und diese unbekannteren Bands haben teilweise ein extremes Potential, daß leider unbeachtet bleibt, weil es nur sehr selten an die Öffentlichkeit kommt.

Man kann es sich ja auch mal anhören. Kostet ja auch nicht so viel. Aber nicht zu oft, denn man möchte schon lieber die großen Bands hören und sehen.

Das hängt sehr oft mit dem Aufwand der großen Produktionen zusammen, die ganz andere Mittel zur Verfügung haben, weil man ja weiß, daß viele, gut zahlende Leute kommen.

Diese Mittel stehen für die kleinen Produktionen leider nicht zur Verfügung.

Und diese Lücke zwischen den etablierten Bands und den "Kellerbands" wird leider immer größer.

Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Lücke wieder etwas zu verkleinern.

Wir wollen ein Podium zu schaffen, bei dem durch die Kombination von Bands verschiedener Bekanntheitsgrade das gesamte Angebot wieder interessanter wird.

An verschiedenen Terminen soll die Bühne und die Technik des Rockheavens allen diesen Bands zur Verfügung stehen.

Natürlich sind wir nicht die Einzigen, die bekannte und unbekanntere Bands in ihrem Club spielen lassen, aber wir wollen eine Live-Music-Hall schaffen, die besonders für das Publikum eine angenehme Atmosphäre hat, aber auch den Musikern/Künstlern eine Auswahl guter, zweckdienlicher Technik zur Verfügung stellt.

Im Rockheaven werden halt gute Live-Events durchgeführt, und auch an die Gaumenfreuden des Publikums wird gedacht.

Kommt einfach mal vorbei und schaut Euch das Konzept an. Es lohnt sich...